Condition Monitoring

wie geht es meiner Maschine?

Mit Condition Monitoring nutzen Sie Industrie 4.0 gewinnbringend

Schwingung, Schmiermittel, Temperatur – wie ist der „Gesundheitszustand“ Ihrer Maschine oder Anlage? Genau dies steht im Fokus von Condition Monitoring. Die kontinuierliche Überwachung basiert auf der Messung und Analyse physikalischer Größen und stellt permanent Informationen zur Verfügung. Gefragt ist ein verlässliches und schnell reagierendes Sicherheitssystem für den effizienten Betrieb von Maschinen und Anlagen.

Wie sie Condition Monitoring optimal umsetzen, zeigen wir Ihnen in unserem Whitepaper inkl. Lessons Learned!

Download Whitepaper

Ihre Vorteile im Überblick

Zustandsorientierte Fehleridentifikation

Gezielte Instandhaltungsstrategie

Optimierte Wartungskoordination

Reduzierte Störungen im Produktionsprozess

Minimierung der Stillstandzeiten

Reduzierte Wartungskosten

Webinar Condition Monitoring – erfolgreicher mit KI

Sie möchten in Ihrem Unternehmen KI-gestütztes Condition Monitoring einsetzen? In unserem Webinar zeigen Ihnen unsere Inhouse-Experten, wie eine erfolgreiche Umsetzung gelingt und geben Ihnen wichtige Lessons Learned mit an die Hand.

Condition Monitoring aus der Praxis

Ob Spindel oder Antrieb, in den meisten Maschinen und Anlagen dreht sich etwas. Daher kommt im Condition Monitoring von USU häufig die Schwingungsanalyse zum Einsatz. Veränderungen im bekannten Schwingungsverhalten (Frequenzspektrum), z. B. einer Kugelrollspindel, weisen auf einen Verschleiß oder einen Defekt hin. Statt der simplen, wenig aussagekräftigen Bestimmung eines Schwellwertes berücksichtigt Condition Monitoring mittels KI-Methoden unterschiedliche Entwicklungen der Kenngröße. Die Anomalie-Detektion identifiziert eindeutig Fehler und Defekte. Sogar der Störfaktor wird ermittelt – die Grundlage für eine zeitnahe, gezielte Behebung.

Erfolgsbeispiel Trumpf

Durch die Operationalisierung der Achsdiagnose (Condition Monitoring) ist unser Kunde Trumpf in der Lage die Qualitätskontrolle in der Produktion deutlich effizienter durchzuführen und damit eine größere Menge von Maschinen bei gleichbleibend hoher Qualität bearbeiten zu können. Der Erfolg hat sich schnell herumgesprochen. Derzeit sind 8 Produktionswerke plus 5 Service Competence Center von Trumpf an die Industrial Analytics-Plattform von USU angeschlossen.

Zur Case Study
❞

Mit Condition Monitoring von USU werden permanent Daten in Echtzeit gesammelt und analysiert. Für eine schnellere Problemerkennung und -behebung sowie eine verbesserte Maschineneffizienz, die Kosten spart.

Sebastian Klapp – Director Development & Consulting - USU AI Services

Use Cases

Man at the Laptop

Predictive Maintenance

Schneller als der Fehler
Worker at the laptop between machines

Predictive Quality

Schneller als der Ausschuss!
Two man at the screen

Machine Fingerprint

Aktueller Zustandsbericht meiner Maschine
White Paper

Condition Monitoring - wie geht es meiner Maschine?

Whitepaper für eine erfolgreiche Umsetzung von Condition Monitoring im Maschinen- und Anlagenbau und der Fertigungsindustrie mit wichtigen Praxistipps und Lessons Learned
Webinar on Demand

Condition Monitoring – erfolgreicher mit KI

Viele Maschinen- und Anlagenbauer sowie Fertigungsunternehmen betreiben „klassisches“ Condition Monitoring mit Kontrollsystemen und statischen Schwellenwerten. Der Einsatz einer KI-gestützten Zustandsüberwachung…

Jetzt Demo vereinbaren!

Unsere Experten unterstützen Sie bei Ihren Fragen und Projekten.

💬︎ Insights

Guide

E-Government Praxisguide

So finden Behörden den passenden Technologie-Partner für IT-Projekte