17. Mär. 2020

Analysten bestätigen: USU ist die Nr. 1 in Kundenzufriedenheit

Im direkten Vergleich mit den Top-20-Software-Anbietern im deutschen Markt erzielt USU mit ihrer Servicemanagement-Suite Valuemation den höchsten Wert bei der Kundenzufriedenheit mit einem Weiterempfehlungs-Index von 97%. USU zählt in der aktuellen Marktstudie von Research in Action erneut zu den Marktführern bei Servicemanagement-Software in Deutschland. Laut den Analysten hat USU außerdem das vollständigste und ausgereifteste Portfolio und investiert mit 18% vom Umsatz wesentlich mehr als die Mitbewerber in die Produktentwicklung.
Die Marktstudie steht kostenlos zum Download zur Verfügung auf bit.ly/Markstudie2020-pm. 

Das deutsche Analystenhaus Research in Action vergleicht in seiner im März 2020 veröffentlichten Marktstudie „Vendor Selection MatrixTM IT and Enterprise Service Management SaaS and Software“ 20 Software-Anbieter im Bereich IT- und Enterprise Service Management. Dafür wurden 750 IT-Budgetverantwortliche in Unternehmen des gehobenen Mittelstands in Deutschland per Telefon und online befragt. 

Die Analysten bestätigen: „Die Marke USU ist bei deutschen Entscheidern sehr bekannt und beliebt. Die USU-Kunden sind angetan von der Erweiterung der verfügbaren Serviceprozesse für Bereiche wie HR, Facility Management und Buchhaltung. Umfangreiche Automatisierungsmöglichkeiten und der Einsatz von KI-Methoden ermöglichen hohe Effizienzsteigerungen“. Außerdem heben die Analysten hervor: „Zudem ist die USU höchst innovativ: 18% des Umsatzes fließen in die Entwicklung, wesentlich mehr als bei der Konkurrenz. Kombiniert mit professionellem Entwicklungs-Management resultiert dies in einer extrem starken Produkt-Roadmap.“ 

Die für die Markstudie befragten Personen bewerteten die Anbieter anhand spezifischer Kriterien in den Bereichen „Strategie“ und „Umsetzung“. Dazu zählen u. a. Faktoren wie Vision und Vermarktung, Innovation und Partner-Ökosystem, Firmenstabilität und Umsetzungskraft, Breite und Tiefe des Lösungsangebots, Markanteil und Wachstum, Kundenzufriedenheit und mehr. 

„Diese erneut hervorragende Bewertung freut uns sehr. Wir sind überzeugt, dass wir die hohe Weiterempfehlungsrate auch der langjährigen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden verdanken, die wir aktiv in die Produktentwicklung mit einbeziehen. Auch in puncto Investitionen werden wir den eingeschlagenen Weg weitergehen“, bekräftigt Peter Stanjeck, Senior Vice President der USU GmbH für den Geschäftsbereich Valuemation.  

Die Marktstudie unterstützt Unternehmen bei der Identifikation und Auswahl von Anbietern, informiert über Markttrends, die Priorisierung wichtiger IT-Investitionsvorhaben und mehr. In 2020 zählen laut Research in Action die Investitionen in das Enterprise Service Management (ESM) zu den Top-Prioritäten in deutschen Unternehmen. Bei mehr als 50% der Unternehmen entscheidet darüber mittlerweile die Geschäftsleitung, ggf. gemeinsam mit der IT bzw. den Geschäftsbereichen. Research in Action ist überzeugt: „Bis 2022 wird die Mehrzahl der Unternehmen des gehobenen deutschen Mittelstands Enterprise-Service-Management-Lösungen eingeführt haben.“ 
 

Zurück