Putzmeister vernetzt weltweite Zusammenarbeit

Putzmeister Holding GmbH

Liferay als technische Basis fĂŒr Infoportal

Um eine effektive Arbeit in weltweit vernetzten Teams auch weiterhin sicherstellen zu können, benötigte Putzmeister eine einheitliche digitale Plattform fĂŒr 17 Tochtergesellschaften, in 12 Sprachen und fĂŒr 3.000 Anwender. Gefragt war eine flexible, offene, benutzerfreundliche und zentrale Informations- und Kommunikationsbasis mit klarer Struktur, die einen komfortablen Log-in, personalisierten Zugriff und eine dezentrale Pflege ermöglichte. Die Verantwortlichen planten den Aufbau eines neuen kombinierten Intra- und Extranets und entschieden sich fĂŒr eine Portallösung auf Basis von Liferay und die Expertise des Liferay Platinum Partners USU.

usu_dss_cs_putzmeister_laptop_
❞

Mit InSite Putzmeister haben wir es zum ersten Mal geschafft, alle 17 Landesgesellschaften und das komplette HĂ€ndler- und Partnernetzwerk komfortabel anzubinden – nicht zuletzt dank der Expertise von USU.

Holger BartholomÀ, Webmaster Putzmeister Holding GmbH

Auf einen Blick

Organisation

Putzmeister Holding GmbH

Branche

Maschinenbau

Kennzahlen

Ca. 3.000 Mitarbeiter weltweit

Website

www.putzmeister.com

Über die Putzmeister Gruppe

Die Putzmeister Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen zur Betonförderung. Daneben gehören z. B. Anlagentechnik, Dickstoffförderung in der Industrie, im Tunnel und unter Tage sowie Verputzmaschinen zum breiten Portfolio. Internationale Zusammenarbeit ist der SchlĂŒssel, um industrielle Großprojekte ĂŒber alle fĂŒnf Kontinente erfolgreich zu meistern.

Herausforderung

Umsetzen eines weltweit einheitlichen, skalierbaren Informationsportals (Intra- und Extranet) fĂŒr 3.000 Anwender der Putzmeister-Gruppe auf Basis von Liferay mit folgenden Kernelementen:

  • Mehrsprachigkeit (12 Sprachen)
  • Einheitliche Darstellung des Produktportfolios und der Unternehmensstruktur; „Single Source of Content“
  • Einfache, lokale Anmeldung (10 LDAPs), dezentrale Redaktion
  • Ausgefeiltes Berechtigungskonzept, teilautomatisierte Content-Verwaltung
  • Weltweite Personensuche

Warum USU?

  • Umfassendes, integriertes und bedarfsorientiertes Lösungsangebot aus einer Hand
  • LangjĂ€hrige Expertise bei der UnterstĂŒtzung wissensbasierter Prozesse, erfolgreiche Realisierung vieler Mitarbeiterportale im Rahmen Ă€hnlicher Kundenprojekte
  • Kompetenz als etablierter Liferay Platinum Service Partner
  • FlexibilitĂ€t der Mitarbeiter, enge, direkte Kommunikation und Ă€hnliche Unternehmensphilosophie

Projektmeilensteine

  • Ablösung der vorhandenen Produkte Open Text und MS SharePoint durch Liferay Enterprise Edition
  • Definition der Anforderungen, Entwicklung eines detaillierten Fachkonzeptes und Aufsetzen der Infrastruktur
  • Fachliche und technische Umsetzung des Intra- und Extranets als updatefĂ€higes, strategisches Serviceportal fĂŒr alle GeschĂ€ftspartner
  • Entwicklung einer benutzerfreundlichen, ergonomischen OberflĂ€che sowie Schnittstellen zu CMS und DMS

Vorteile durch die USU Lösung

  • „InSite Putzmeister“ hat sich als zentrale Informationsdrehscheibe fĂŒr alle Landesgesellschaften der Putzmeister Gruppe etabliert
  • Ausfallsichere, hoch performante und erweiterbare Infrastruktur
  • Einheitliche technische Plattform, volle Update-FĂ€higkeit von Liferay
  • Hohe Nutzerakzeptanz durch moderne grafische OberflĂ€che, klare Strukturierung der Inhalte, LDAP-Anmeldung, effiziente globale Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Geringere PflegeaufwĂ€nde, einfache Bedienung und Administration

Ganzheitliche Kundenerlebnisse Dank Liferay DXP bei Putzmeister

Nahtlose digitale Erlebnisse fĂŒr Interessenten, Kunden und Partner weltweit: Das ist die Vision hinter MY Putzmeister, der Omni-Audience-Plattform des WeltmarktfĂŒhrers fĂŒr Betonpumpen.

Im ExpertengesprÀch schildert Martin Dietz, Program Manager MY Putzmeister, welche unternehmerischen Ziele Putzmeister mit dem Projekt verfolgt, wie die digitale Roadmap aussieht und welche Erfahrungen das Unternehmen mit Liferay DXP dabei gemacht hat.

Hohe Anwenderakzeptanz

Basierend auf der Liste der Anforderungen erfolgten Evaluation und Umsetzung durch USU nach einem straffen Zeitplan. Im ersten Schritt wurden das Intra-, Extra- und Internet analysiert, um die wichtigsten Inhalte als Vorgabe in den Anforderungskatalog zu ĂŒbernehmen. Mehrsprachigkeit, die einfache Anmeldung ĂŒber 10 LDAPs sowie ein ausgefeiltes Berechtigungskonzept, das die Inhalte automatisch zuordnet,waren weitere wesentliche Funktionen, die implementiert wurden. Mit dem Anspruch einer dezentralen Pflege stand vor allem die Mitarbeiterschulung im Vordergrund.

„Um die Akzeptanz zu erhöhen, haben die Kollegen gleich ‚echte‘ Inhalte mitgebracht, die sie wĂ€hrend der Schulung erstellt haben und dann weiterbearbeiten konnten“, erlĂ€utert Holger BartholomĂ€. Auf diese Weise wurde die Plattform im Rahmen der Schulungen immer weiter mit Inhalten befĂŒllt – und die Identifikation mit dem System stieg, zumal Änderungen sofort sichtbar sind und keine Freigabeworkflows existieren.

Hohe Anwenderakzeptanz

Weltweite Transparenz

Der aktuelle Erfolg spricht fĂŒr sich. Auf das internationale Intranet haben alle Mitarbeiter Zugriff und können in ihrer Sprache relevante Arbeitsdokumente sowie die gesamte Produktpalette inklusive aller Varianten und lĂ€nderspezifischen Produkte einsehen. Die Inhaltspflege und -verwaltung erfolgt dezentral. Außerdem ist ein vollstĂ€ndiges Kontaktverzeichnis aller Mitarbeiter weltweit verfĂŒgbar und erleichtert die themenspezifische Zusammenarbeit deutlich. InSite Putzmeister ist inzwischen zum Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die Konzernweite Kommunikation und Kollaboration geworden.

„Heute schafft unsere durchgehende Portallösung InSite Putzmeister eine positive User Experience fĂŒr alle Partner, Mitarbeiter und Kunden“, zieht Holger BartholomĂ€ ein positives Fazit.

Bereit fĂŒr den Einstieg? Jetzt Demo-Termin vereinbaren!