SaaS Optimization

Cloud-Software überblicken und optimieren

Aspera ist jetzt USU!

Der führende Anbieter von Software Asset Management Lösungen gehört jetzt zur USU.

Profitieren Sie von einem noch breiterem Lösungs-, und Serviceangebot im Software Asset,- sowie im IT & Customer Service Management.

Aspera ist jetzt USU!

Mit Software Asset Management die SaaS-Kosten senken

IT in der Cloud macht Arbeitsprozesse einfacher. Das zeigt sich speziell am Beispiel von Software as a Service (SaaS). Sie erhalten schnell und einfach Zugriff auf wichtige Apps, sparen Zeit bei Beschaffung und Installation und müssen sich über Server und Speicherplatz keine Gedanken mehr machen.

Denn Cloud-Lösungen sind skalierbar und passen sich perfekt an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an. Die Nutzung der Cloud kann aber auch zum Kontrollverlust und zu hohen, ungewollten Ausgaben führen.

Gleichzeitig wird es dadurch für Sie schwieriger, Ihre SaaS-Lösungen kostenoptimiert zu verwalten. Hier sichert Ihnen unsere Lösung die höchstmögliche Transparenz und eine bessere Verhandlungsposition gegenüber den Anbietern.

Mit SaaS Optimization erhalten Sie eine vollständige Übersicht Ihrer SaaS-Umgebung sowie Funktionen für eine automatische und permanente Optimierung der Subscription-Verträge.

Zuverlässige, relevante Daten werden direkt von SaaS-Diensten wie Microsoft Office 365, Salesforce Sales-, Service- und Marketing-Cloud, ServiceNow, Adobe Creative Cloud und Hunderten weiteren abgerufen.

Sodann werden sie aufbereitet, zu Unternehmensdaten korreliert und stehen zur Auswertung und zur Integration in andere Prozesse zur Verfügung.

SAAS Optimization

Ihre Vorteile

SaaS-Ausgaben reduzieren

Bis zu 30 % geringere Lizenz- und Abonnementkosten

Detaillierter Dateneinblick

Echtzeit-Nutzungsdaten für Ihren strategischen Einkauf

Effizienzgewinn

Verwaltung aller wichtigen SaaS-Anbieter auf nur einer Plattform

Ausgewählte Funktionen

Auswertungen in Echtzeit

Schnelle und sichere Berichterstellung

Anzeige von Optionen für Lizenzierungsänderungen

Einfache Kosten- und Nutzungsoptimierung

Zuordnung der Softwarekosten innerhalb Ihres Unternehmens

Geschäftsorientierte Entscheidungen über Ihre SaaS-Abonnements

Automatisierte Abonnementverwaltung

Mit anpassbaren Prozessen und Benachrichtigungen Geschäftsanforderungen gerecht werden

Integrierte Konnektoren

Direkte Verbindung mit den APIs der Anbieter

Webinar on Demand

Container Discovery & IBM Cloud Paks: Wie Sie den Durchblick behalten

📍︎ Online

Die meisten Lizenzmanager wissen, dass sie sich darum kümmern sollten, doch die wenigsten wagen sich bislang an das Thema heran. Insbesondere IBM hat mit den Cloud Paks neue, flexiblere Wege der Lizenzierung eingeschlagen.

Webinar live

S/4HANA & Digital Access: Wie Sie SAP®-Lizenzierung meistern

📍︎ Online

Nach einer aktuellen Umfrage der DSAG haben 80 % der SAP-Kunden entweder bereits auf SAP S/4HANA umgestellt, sind mittendrin oder planen die Migration.

Event

SAMS 2021

📍︎ Maritim Proarte Hotel, Berlin

Die SAMS ist in der DACH Region das bedeutendste Business Event für den Themenkomplex Software Asset Management, Lizenzmanagement & IT Procurement. USU ist Hauptsponsor des Events.

SaaS-Ausgaben in 3 Schritten reduzieren

Ein vollständiger Einblick in Ihre SaaS-Umgebung ist der Schlüssel zur Kostenkontrolle. Mit dem SaaS Optimization Dashboard können Sie Nutzungsverläufe und Subscription-Bestände überwachen, verlassene Accounts identifizieren, und automatische Benachrichtigungen festlegen. Ungenutzte Lizenzen lassen sich neu vergeben sowie ggf. teure Subscriptions mit vielen ungenutzten Rechten durch günstigere ersetzen.

01. Nutzen Sie das, wofür Sie zahlen

Verschwenden Sie Ihr Geld nicht für Abonnements und Dienste, die Sie gar nicht nutzen. Dank der Nutzungsüberwachung haben Sie die Möglichkeit, ungenutzte Konten zu deaktivieren, Inaktivität zu analysieren und unerwarteten Verbrauch und Gebührenüberschreitungen rechtzeitig zu erkennen.

02. Reduzieren Sie Ihre Abonnement-Kosten und -Risiken

Vermeiden Sie unnötige Anschaffungen, indem Lizenzen automatisch neu vergeben werden. So können Subscription-Lagerbestände verkleinert oder gar aufgelöst werden. Zudem sind auch bei SaaS-Angeboten Compliance-Kriterien zu betrachten, z. B. Nebenmetriken wie maximaler Speicherplatz, eine maximale Anzahl von kundenspezifischen Feldern oder Fälle von indirekter Nutzung bei der Integration mit anderen Business-Applikationen.

03. Wissen Sie immer, wer Ihre Apps benutzt

Sichern Sie Ihre Umgebung und halten Sie Ihre Kosten niedrig, indem Sie stets wissen, wer Zugriff auf Ihre Cloud-Anwendungen hat. So können Sie Ihre Abonnements verwalten und unbefugte Zugriffe eliminieren.

❞
Wo wir früher mit einem sehr unübersichtlichen Berichtszyklus gearbeitet haben, kann ich nun per Knopfdruck hochwertige Daten aufrufen. Der Vergleich einer manuellen Verwaltung von SaaS-Lizenzen mit USU SaaS Optimization ähnelt dem Vergleich zwischen einem Fahrrad und einem Flugzeug.

Jochen Hagenlocher, Global Head of Software Asset Management, Novartis

White Paper

Der große Gang in die Cloud

Ein umfassender SAM-Leitfaden für die Cloud-Migration
White Paper

Leitfaden zur effektiven Audit-Vorbereitung

Tipps und Tools mit denen Sie beim nächsten Software Audit punkten
Study

Studie: TEI™ von USU Software Asset Management

Kosteneinsparungen und Geschäftsvorteile durch USU Software Asset Management

Möchten Sie mehr zu SaaS Optimization erfahren?

Gerne stellen wir Ihnen die Lösung in einer persönlichen Demo vor – einfach und unverbindlich bei Ihnen, bei uns oder per Videokonferenz!