ChatbotCon 21 – virtuelle Fachkonferenz vermittelt wertvolles Praxiswissen

Der Einsatz von intelligenten Chatbots ist zum Game Changer für den besten Service von morgen geworden. Denn moderne Chatbot-Lösungen vermitteln Wissen – direkt, personalisiert, effektiv und wirtschaftlich. Nach dem großen Erfolg der ersten ChatbotCon in 2020 mit über 800 Teilnehmenden findet nun die Neuauflage der Fachveranstaltung statt: Die diesjährige ChatbotCon21 am 22. September 2021 bündelt den Erfahrungsschatz von Praktikern, Visionären und Fachleuten in einer interaktiven digitalen Erlebnisplattform. Sie bietet über 4 Stunden kompaktes Expertenwissen – in spannenden Live-Sessions mit innovativen Experten-Beiträgen und konkreten Best Practices. Ob IT oder Kundenservice, Marketing oder HR – alle Bereiche profitieren von neuen Umsetzungsstrategien und Lösungen. Interessenten können sich kostenfrei anmelden. Die Aufzeichnung der Konferenz ist auch im Nachgang verfügbar.

Die Möglichkeiten von Chatbots – heute und morgen

„Make Chatbots Great Again – ist das Ziel der Chatbot-Forscherin Sophie Hundertmark. Sie berät Unternehmen zur strategischen und konzeptionellen Entwicklung und der Umsetzung in die Praxis. Gemeinsam mit dem Customer Service-Experten und Geschäftsführer der Dialog Assist GmbH, Walter Benedikt, skizziert sie die aktuellen Möglichkeiten, die Chatbots heute bieten, und entwirft ein spannendes Zukunftsszenario der intelligenten Dialogsysteme.

Die Magie von KI

Was vermag die Chatbot-Technologie gegenwärtig zu leisten? Welche Mehrwerte bietet KI? Und wo liegen die Grenzen? Diesen Fragen geht USU-Geschäftsführer Harald Huber in seinem Keynote-Interview mit dem KI-Experten und Multipreneur Carsten Kraus nach. Als Mitglied des Forbes Technology Council kennt Kraus alle Möglichkeiten, die Software heute bietet. Einer der Schwerpunkte ist der Einsatz von KI im Umfeld von Sprache - beispielsweise durch das spektakuläre neue Sprachverarbeitungsmodell GPT-3. Da GPT-3 mit ca. 175 Milliarden Parametern aus dem gesamten Internet gefüttert wurde, ist die Wissensbasis sehr breit gefächert. Dadurch schreiben Maschinen vermeintlich intelligente Texte – aber taugt die Technologie auch für die Chatbot-Kommunikation?

Mit oder ohne KI – in seiner Expert Session listet Rainer Kolm, Inhaber des i-CEM Instituts für Customer Experience Management, im Anschluss konkrete Kriterien auf, woran man einen guten Chatbot erkennt.

Use Cases – der Praxis-Nutzen im Vordergrund

Ein weiterer Schwerpunkt der Fachveranstaltung ist der praktische Einsatz von Chatbots: Wie sollte man vorgehen, welche Do´s und Dont´s müssen beim Aufbau von Chatbots berücksichtigt werden, welche Effekte sind feststellbar? Diese Fragestellungen beleuchten Sebastian Henning, Digital Channel Manager der, Nubert electronic GmbH sowie Andreas Imiela, Director End User Computing bei der GISA GmbH in zwei Customer-Spotlights.

💬︎ Insights

Guide

E-Government Praxisguide

So finden Behörden den passenden Technologie-Partner für IT-Projekte