Intelligente USU-Chatbots kooperieren im Team und ermöglichen neue Online-Vertriebswege

Der Online-Umsatz kostenintensiver, langlebiger, hochvarianter und individualisierbarer Konsumgüter spielt aufgrund ihrer Beratungsintensivität und Varianz bislang eine untergeordnete Rolle. Das Forschungsprojekt ARBAY möchte auf Basis einer neuen Online-Plattform die Beratung und flexible Konfiguration solcher Güter ins heimatliche Wohnzimmer bringen. Die USU Software AG entwickelt hierfür eine intelligente Dialogmaschine. Sie besteht aus einem Team von spezialisierten Chatbots, die sich gegenseitig ergänzen. Dank Spracherkennung, gezielter Rückfragen und verschiedenen Beratungsmöglichkeiten hilft das Chatbot-Service-Team auch bei der Beratung komplexer Güter. Ein ausführlicher USU Blogbeitrag erläutert die Details des Einsatzszenarios.

ARBAY ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Verbundprojekt, das 2018 startete. Es steht als Akronym für Augmented-Reality basierte Beratungs- und Verkaufsplattform für hochvariante und individualisierbare Güter. Die Plattform wird als Pilotanwendung für die Möbelbranche und ihre Produkte umgesetzt. USU entwickelt hierfür als Technologiepartner intelligente, dialogbasierte Chatbots.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Kombination mehrerer Chatbots zu einem so genannten Bot Universe, die jeweils spezifische Aufgaben erfüllen und Services bereitstellen, um so den Endanwender bei der Konfiguration eines individuellen Möbelstücks ein optimales Beratungserlebnis zu bieten. Die Chatbots bilden dabei eine Schnittstelle zwischen den Spracheingaben des Kunden, der virtuellen, räumlichen Darstellung des Möbelstücks in der VR-Brille und der Verkaufsplattform.

Jeder Chatbot verfügt über einen abgegrenzten Themenkomplex und bildet einen eigenen Use Case ab. So berät ein Bot den Anwender zur Planung einer perfekten Couch, während ein anderer einen Termin mit einem Berater vereinbart oder Daten für eine E-Mail bzw. ein Ticketsystem erfasst. Diese modularen Bots sind sehr flexibel einsetzbar und erlauben eine einfache Pflege und Wartung durch die Redakteure.

💬︎ Insights

Guide

E-Government Praxisguide

So finden Behörden den passenden Technologie-Partner für IT-Projekte