Britisches Fintech-Unternehmen Azimo nutzt Kundenservice-Lösung von USU

USU stattet den Online-Geldtransferdienst Azimo mit ihrer Wissensmanagement-Lösung für den Kundenservice aus. Die digitale Kundenservice-Lösung passt zum innovativen Geschäftsmodell von Azimo und unterstützt das Ziel, Finanzdienstleistungen für alle erschwinglich und verfügbar zu machen. Dabei werden sämtliche vorliegenden Support-Informationen und Wissensdokumente gebündelt, intelligent aufbereitet und stehen über die Integration zur führenden Cloud-basierten Kundenservice-Plattform von Zendesk jederzeit zur Verfügung.
 
Egal ob am Telefon, per E-Mail, Chat, Social Media oder die Website – das USU-System soll künftig als „single source of truth“ alle Service-Mitarbeiter bei ihrer Kundenkommunikation kanalübergreifend mit den gleichen, stets aktuellen und qualitätsgesicherten Informationen versorgen. Die Lösung soll außerdem einen konsistenten Service über acht verschiedene Sprachen sicherstellen, der in mehr als 200 Ländern und Regionen erbracht wird. 

USU Knowledge Management dient auch als interne Drehscheibe mit integriertem E-Learning für eine schnellere und effektivere Schulung und Einarbeitung der Mitarbeiter. Durch die Verbesserung wichtiger Leistungsindikatoren wie die Reduzierung von Bearbeitungs- bzw.  Onboarding-Zeiten und die Erhöhung der Erstkontakt-Lösungsrate will das Unternehmen innerhalb weniger Monate einen ROI erreichen.

„Wir freuen uns, mit Azimo einen neuen zukunftsorientierten Kunden unterstützen zu können. Die Verknüpfung unserer Knowledge Management-SaaS-Lösung mit dem Ticketsystem von Zendesk bietet Anwendern einen echten Mehrwert für den individuellen und Service-orientierten Kundendialog“, so USU-Geschäftsführer Sven Kolb.